Episodencover mit Georg und Anne

#20 Selbstreflexion mit Anne Hegemann: das Zusammenspiel von rationalem Denken und emotionalem Empfinden

Wir tauchen ein in die faszinierende Welt des rationalen Denkens und emotionalen Empfindens. Erfahrt, wie diese beiden Elemente interagieren und wie wir sie nutzen können, um Veränderungen zu bewirken. Zudem erzählt Anne, wie die Change Community bei badenova erfolgreich etabliert wurde.

Über Anne Hegemann

Anne leitet die Personal- und Organisationsentwicklung bei der badenova AG & Co. KG. und bietet “Passion for People & Business” in der Begleitung von Transformationsprozessen.

Über die Episode

In dieser Folge spricht der Host Georg mit Anne, einer erfahrenen Expertin für Change Management und Agilität. 

Eine zentrale Metapher wird in dieser Episode verwendet, um das Zusammenspiel von rationalem Denken und emotionalem Empfinden zu beschreiben. Anne stellt das rationale Denken als den Reiter dar und das emotionale Empfinden als den Elefanten. Der Elefant steht hierbei symbolisch für unsere Gefühlswelt und hat eine viel größere Kapazität als das rationale Denken. Sie erklärt, dass Widerstand während Veränderungsprozessen normal ist und dass es wichtig ist, sich bewusst zu sein, dass wir beide Elemente in uns tragen.

Anne führt aus, dass die emotionale Seite des Menschen nicht verbal, sondern durch Bilder und Gefühle ausgedrückt wird. Deshalb sollten Führungskräfte bei ihren Kernbotschaften das Verhältnis von rationalem Denken und emotionalem Empfinden im Blick haben. Sie betont außerdem die Bedeutung des Respekts und der Wertschätzung gegenüber verschiedenen Kulturen und des akzeptierenden Umgangs mit unterschiedlichem Verhalten und Werkzeugen in verschiedenen Kulturen.

Im weiteren Verlauf der Episode gehen Georg und Anne auf die wichtigsten Aspekte von Change Companions ein, einem begleitenden Veränderungsprojekt. Sie berichten von einem Pilotprojekt und dem großen Interesse anderer Einheiten, sich zu qualifizieren. Es wird betont, wie wichtig es ist, konsistente Tools bei einem kulturellen Wechsel innerhalb des Unternehmens beizubehalten und bestimmte Rahmenvorgaben anzuerkennen.

Schließlich sprechen Georg und Anne über die Wichtigkeit der Selbstreflexion und Achtsamkeit, um gesund zu bleiben und Veränderungen erfolgreich zu integrieren. Sie erläutern, wie Teams durch Retrospektiven und das Teilen von Erfahrungen Vertrauen aufbauen können. Des Weiteren wird die Bedeutung einer systematischen Vorgehensweise und eines gemeinsamen Zwecks für den Aufbau einer Community herausgestellt.

Links zu Anne und zu Badenova:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/anne-hegemann-38ba525a/

Unternehmen: https://www.badenova.de/