Episodencover mit Georg und Matthias

#40 HR-Interim-Management mit Matthias Krebs: New Work und die Rolle von HR in der Kulturentwicklung

Matthias spricht über die Implementierung von New Work und Strategieprozessen, die Herausforderungen in der Unternehmenskultur und wie HR eine entscheidende Rolle für den Erfolg eines Unternehmens spielt. Erfahrt, wie man eine visionäre Energie für Veränderungen schafft und warum Employer Branding aus einer gelebten Kultur entsteht.

Über Matthias Krebs

Diese Woche dürfen wir Matthias Krebs begrüßen!

Matthias Krebs ist HR-Interim Manager und Experte für die Restrukturierung der Personalbeschaffung mit Schwerpunkt: Recruitment, Employer Branding, Corporate Culture.

Über die Episode

In dieser Folge des CULTiTALK mit dem Gast Matthias Krebs dreht sich alles um die Implementierung von New Work und Strategieprozessen in Unternehmen, um einen Wettbewerbsvorsprung zu erlangen. 

Der Gastgeber Georg Wolfgang betont, dass Kulturentwicklung nicht nur als Projekt, sondern als kontinuierlicher Prozess betrachtet werden sollte. HR sollte die Verantwortung für die Gestaltung der Unternehmenskultur übernehmen und das Management dafür begeistern. Matthias erklärt, dass Kultur- und Change-Prozesse Verbindlichkeit und Priorität erfordern. Ein Leidensdruck oder eine klare Vision können Veränderungsprozesse erleichtern, aber die Einsicht allein reicht nicht aus, um das Commitment für Veränderungen zu fördern. Laut dem Gast brauchen Unternehmen eine klare Vision und Mission, um eine Kultur zu entwickeln, aber viele haben Schwierigkeiten, ihren Zweck zu definieren. Georg erklärt, dass eine Vision gemeinsam entwickelt werden sollte und keine reinen Umsatzziele sein sollte. Ein visionärer Energieantrieb erleichtert Veränderungen und wird positiv wahrgenommen. Matthias Krebs erzählt, dass Menschen Gestaltungsmöglichkeiten und Zukunftsthemen interessieren. 

Georg betont, dass Authentizität und kontinuierliche Arbeit an der Unternehmenskultur wichtig sind. Matthias Krebs weist darauf hin, dass Employer Branding aus einer gelebten Kultur entsteht, und Georg, dass Bewerber eine Kultur suchen, in der man sich wohl fühlt. Matthias erklärt, dass er Verantwortung für den Veränderungsprozess übernimmt und versucht herauszufinden, was die Organisation verträgt. Er möchte die Menschen begeistern und betont die Bedeutung des richtigen Mindsets für einen erfolgreichen Change-Prozess. Georg stimmt zu und erwähnt, dass die Einstellung der Unternehmen sich ändert und die Branche des Gastes aufgrund der offenen Kommunikation und Wertschätzung interessant ist. 

Matthias beschreibt eine positive Erfahrung mit einem Unternehmen in seiner Branche, das es geschafft hat, aus seinem Produkt eine emotionale Marke mit einer besonderen Kultur zu machen. Georg stimmt ihm zu und betont, dass KMUs oft unterschätzt werden und viele innovative Lösungen bieten. 

Sie diskutieren auch die Rolle von HR und wie wichtig es ist, dass HR die Bedürfnisse der Mitarbeiter und des Unternehmens versteht. Matthias erläutert, dass HR heute eine entscheidende Rolle als Organisationsentwicklung spielt, aber in einigen Unternehmen noch immer als administrative Abteilung angesehen wird. Georg stimmt zu und betont, dass HR eine strategische und zukunftsorientierte Rolle spielen sollte. 

Sie diskutieren auch die Bedeutung von Veränderung und Akzeptanz in der HR-Rolle und dass HR eine unterstützende Funktion für das Unternehmen sein sollte. 

Alle Links zu Matthias Krebs:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/matthias-krebs%C2%AE%EF%B8%8F-b0a662104/

Unternehmen: https://krebs-consulting.com/