#59 Potenzialentfaltung mit Sarah Mütschenich: Gesundheitsmanagement und Selbstverantwortung

In dieser Folge beim CULTiTALK diskutieren Host Georg Wolfgang und Sarah Mütschenich die Bedeutung von Selbstführung und Eigenverantwortung, insbesondere im Hinblick auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Außerdem werden die Enttabuisierung des Themas Tod sowie die Herausforderungen und Chancen des Umgangs damit erörtert.

Über Sarah Mütschenich

Sarah, 37 Jahre, kommt aus Dormagen. Ins Berufsleben ist Sarah mit einer kaufmännischen Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen gestartet. Nach über 10 Jahren in der Airlinebranche und einem kurzen Ausflug in die Steuerberatung & Wirtschaftsprüfung ist Sarah bei DELA, einem Spezialversicherer für Risikolebens- und Sterbegeldversicherungen beruflich angekommen. Sarah hat eine Masterabschluss im HR Management und ist New Awakening Coach.

In dieser Folge vom CULTiTALK begrüßt Host Georg Wolfgang die HR-Expertin Sarah Mütschenich von DELA, einem Spezialversicherer mit internationaler Präsenz. Sarah teilt ihre Erfahrungen bei der Umgestaltung des Mitarbeitergesprächsprozesses bei DELA und betont die Wichtigkeit von Entwicklungspotenzial und persönlicher Weiterbildung. Die Diskussion dreht sich um Selbstführung, Vertrauen und die Balance zwischen Unterstützung und Eigenverantwortung, wobei das Konzept der Selbstwirksamkeit hervorgehoben wird.

Die Bedeutung von Vielfalt im Personal und die Rolle von Sarah im HR-Bereich werden ebenfalls angesprochen, ebenso wie die entspannte, aber bestimmende Arbeitskultur in den Niederlanden im Vergleich zu Deutschland. Georg und Sarah diskutieren die Tabuisierung des Themas Tod und die Unterstützung von Angehörigen sowie die Relevanz des Unternehmenszwecks und sinnhaften Handelns.

Das Gespräch betont die Bedeutung eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements, insbesondere hinsichtlich der mentalen Gesundheit, und wie Unternehmen sicherstellen können, dass die Mitarbeiter die angebotenen Benefits des Betrieblichen Gesundheitsmanagements effektiv nutzen. Abschließend wird die Bedeutung des Umgangs mit dem Thema Tod und Sterbeprozess diskutiert.

Die Episode bietet Einblicke in die vielfältigen Aspekte des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie die Bedeutung von Selbstverantwortung und Umgang mit dem Thema Tod in der Arbeitswelt.

Alle Links zu Sarah Mütschenich: